Archive for June, 2009

Christopher Street Day,

Friday, June 26th, 2009

gerade im Radio einen Organisator der Parade in Berlin sagen hoeren zum Thema, dass es heutzutage mehr ein Partyzug sei als eine politische Demonstration: “Durch die Masse der Leute gibt es bei diesem Thema immer wieder neue Sto├črichtungen bzw. Zielsetzungen, so dass eine bunte Veranstaltung entsteht…”

Da bin ich mir auch ziemlich sicher!

Obama in Dresden…

Thursday, June 25th, 2009

…. Post Modern hat sich nicht entbloedet sogar eine Briefmarke zu diesem “Anlass” herauszugeben.
(Zum Angucken “Obama in Dresden”)

Ich schlage als naechstes vor doch noch eine Sonderbriefmarke zum Thema Obama in Michelle vor (“yes we come – auch franzoesisch”)

Wie lange ist der Kerl eigentlich noch Praesident? ;-)

Schicksale in den (Privat-)Medien

Thursday, June 18th, 2009

Das Leben ist wirklich hart, zur Zeit besonders fuer Sylvie van der Vaart (hat Brustkrebs), Lilly Kerssenberg (heiratete Boris Becker) und Boris Becker (ist Boris Becker). Wenn man sieht wie diverse Medien solche Geschichten als “Nachrichten” praesentieren und mitleiden oder mitfreuen, dann hat man immer das Gefuehl, dass der normale Mensch zu Recht stirbt oder Krankheiten hat, nur “Stars” trifft das Schicksal hart und normale Hochzeiten sind so lala und langweilig, nur bei “Stars” ist das was ganz besonderes.

Das schlimme scheint, dass hier nur eine Nachfrage befriedigt wird – insofern muesste man diskutieren, was zuerst da war.

Nachtrag: Ich sehe hier die Medien in jedem Falle in der Pflicht.

Spiegel,

Sunday, June 14th, 2009

Du mit Deiner Onleinausgabe solltest doch darauf achten, dass Du nicht erst wiederspiegelst und dann wieder widerspiegelst. Man weiss ja gar nicht, was nun richtig ist!

Achso. Wichtig ist fuer Dich sowieso nur “Spiegel”. Na dann. Auf Widersehen!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,630340,00.html vs http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,630335,00.html

Boris Becker,

Sunday, June 14th, 2009

neue Besen kehren gut, dachtest Du Dir sicherlich bei einem neuerlichen Hochzeitsversuch, der diesmal anscheinend geklappt hat. Leider habe ich keine Exclusivrecht fuer Fotos ergattern koennen, aber jedoch gleichwertig interessanten Ersatz gefunden.

Sack Reis
(Boris, aus diesem Sack kommt hoechstens Reis, egal in welcher Kammer er steht)

Wahlplakat

Friday, June 5th, 2009

Bereits aus dem letzten Jahr aus Wuerzburg aber immer noch mein absoluter Favorit bei Wahlen… wer macht eigentlich solche Plakate? ;-)

Hoelzer

Blau …

Sprichwortgebrauch

Friday, June 5th, 2009

Heute noch nicht von mir benutzt und daher frei zur Verwendung fuer alle: “Da brat’ mir einer ‘nen Storch”.

Morgen voraussichtlich: “Da wird der Hund in der Pfanne verrueckt.”